Hier entsteht gerade die Hartz4-Universität

Nichts für Warmduscher!

Bitte zunächst registrieren damit Du eigene Beiträge schreiben und andere lesen kannst.

Deine anmeldung ist kostenlos.

 


Jahresendabrechnung Gas wurde vom Jobcenter nicht beglichen!

Hartz4 und Alg2

Jahresendabrechnung Gas wurde vom Jobcenter nicht beglichen!

Beitragvon Manni » 2. Jun 2013, 20:13

Jahresendabrechnung Gas wurde nicht beglichen.
Liefersperre am 5.6.2013
Jobcenter Herne
Geschäftsführer Weiss
Teamleiterin Meißner

Termin heute am 31.5.2013.
Für den heutigen Tag vor dem Sozialgericht setzte die Richterin 6 Verschiedene Verhandlungen im 30 Minuten Turnus an. Es ging bei den ersten drei Verhandlungen um vollzogene Sanktionen gegen mich, alle innerhalb eines Tages geschrieben und auch gleich vollstreckt. Absolut rechtswidrig!
Kurz zur Vorgeschichte, die Geschichte begann 2012. Das Jobcenter Herne verweigerte zunächst die Übernahme der Jahresendabrechnung Stadtwerke Gas und Strom. Die Stadtwerke Herne kündigten die Liefersperre an. Daraufhin beantragte mein Anwalt beim SG Gelsenkirchen im eR Verfahren das Jobcenter zu verpflichten nun endlich zu zahlen, weil es das Gesetz vorsieht! Gas zählt zu den zu übernehmenden Kosten der Unterkunft (KDU). Daraufhin äußerte sich die Rechtsabteilung des Jobcenter Herne gegenüber dem Gericht schriftlich:
Zitat:
die Rechnungen von Herrn Meier wurden schon bezahlt.
Daraufhin sah die Richterin diesen Fall als erledigt an, dabei war diese schriftliche Aussage schlichtwegs eine Lüge, weshalb ich mittlerweile Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft eingereicht habe.
Die Rechnungen waren also immer noch offen und somit verhängten die Stadtwerke die Strom- und Gassperre.
Ich einigte mich wegen der offenen Rechnung mit den Stadtwerken bis zum erneuten Gerichtstermin, wo dies erneut verhandelt werden sollte.
Heute also, am 31. 05. saß mir wahrhaftiger Gott der Lügner der Rechtsabteilung des Jobcenter Herne gegenüber, der nicht nur meinen Anwalt und mich, sondern sogar das Gericht vorsätzlich belogen hatte. Aus verständlichen Gründen war ich gegenüber dem Typ der mir richtig Schaden zufügte (Strom- und Gassperre, gesundheitliche Schäden) sehr erregt, wurde aber nicht ausfallen und schon gar nicht beleidigend.
Trotzdem nahm die Richterin dies zum Anlass den ersten, laufenden und die folgenden fünf Verhandlungen einfach zu canceln. Verhandlung wurde abgebrochen! Also auch die Verhandlung wo es wieder um die Jahresendabrechnung der Nebenkosten ging.
Es ist also abzusehen, dass die Stadtwerke Herne, so wie angekündigt am 05.06.2013 also kommenden Mittwoch wieder den Hahn (kostenpflichtig!) abdrehen.
All meine Einwände und Einlassungen konnten die Richterin nicht dazu bewegen, zumindest die Verhandlung wegen der Strom und Gassperre zu verhandeln. Ich bot ihr sogar an, den Raum zu verlassen, damit sie mit meinem 2. Anwalt alleine verhandeln könne.
Sagte ihr nochmals, dass es mir extrem wichtig ist, da mir sonst der Strom gesperrt wird.
Sie blieb dabei und rief sogar meinen 2. Anwalt in der Kanzlei an und sagte ihm die drei Verhandlungen ab, ohne mich davon in Kenntnis zu setzen.
Ich wartete also bis 10:30, unterhielt mich mit den Behördenangestellten und wunderte mich dass mein Anwalt nicht kam.
Erst Stunden später, zuhause angekommen, erreichte ich meinen Anwalt, der mir von dem Anruf der Richterin berichtete.
Leistungsberechtigte ALG2 Bezieher werden offensichtlich rechtlich schlechter gestellt als ein Schwerverbrecher. Der bekommt zumindest noch eine Verhandlung! Als HartzIV Empfänger bist du auf Gedeih und Verderb den Stimmungen Deines Sachbearbeiters und nun sogar deines Richters ausgeliefert.
Für mich drängt sich nicht nur der Verdacht auf, dass die Richterin hier nicht neutral war/ist, sondern für mich steht fest, sie ist befangen! Man bedenke, der Vertreter der Rechtsabteilung JC Herne hatte sie vorsätzlich und nachweislich angelogen, unternahm aber genau nichts gegen ihn. Und heute brach sie diese wichtigen Verhandlungen ab obwohl sie wusste, dass mir nicht nur die erneute wiederholte Stromsperre droht, dazu auch noch kostenpflichtig!
Diese Rechtsbrüche des Jobcenter häufen sich in letzter Zeit immer mehr! Deshalb auch meine Aufzeichnungen die ich in Kürze veröffentlichen erde.
Beginnen wir also hiermit………………………………
Damit ihr seht, dass ich mich nicht verstecke, hier meine kpl. Anschrift mit Namen:
Manfred Meier,44649 Herne, Rathausstr. 36
Eine Bitte an Jeden von Euch, bitte verbreitet diese Informationen! Z B. auf Facebook, in Foren etc.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Manni
Forum Admin
 
Beiträge: 161
Registriert: 08.2012
Wohnort: Herne
Geschlecht:

Zurück zu "Fragen und Antworten zu Hartz4 Alg2, Alg1"

 
cron